Road Trip 2017

Hier findet ihr meinen Bericht zu der Reise "Mit der Zoe Richtung Nordkap" im Juli 2017. Die Route führte mich von Österreich über Deutschland nach Dänemark. Von dort ging es dann nach Schweden, dann weiter in den Norden nach Finnland und schlussendlich nach Norwegen.
Bei dem Elektroauto handelt es sich um einen Renault Zoe Q210 aus dem Jahr 2014. Das Auto ist mit einer 22 kWh Batterie ausgestattet, mit welcher normale Reichweiten zwischen 120-160 km möglich sind. Mit der entsprechenden Vorbereitung ist es auch im Jahr 2017 bereits möglich mit einem Elektroauto mit dieser Reichweite bis ans Nordkap zu fahren.
Der Live-Bericht der Reise kann weiterhin unter roadtripev.travelmap.net nachgelesen werden.

Vorbereitungen

Bevor der Road Trip starten kann, muss das ganze erstmal gründlich geplant werden. Es ist ja leider noch nicht so, dass man sich einfach in sein Elektroauto setzt und losfährt. Damit würde man ziemlich schnell irgendwo ohne Strom stehen bleiben. Nicht nur die Strecke muss geplant werden, auch die Dinge die man mitnehmen muss müssen überlegt werden. Für das Laden muss erstmal herausgefunden werden: - Wo kann ich… Mehr anzeigen

Tag 1 - Perchtoldsdorf (AT) nach Pritzwalk (DE)

Der erste Tag meines Road Trips hat bereits sehr früh am Morgen begonnen. Es war 03:45 als ich meine Zoe gestartet habe und Richtung Deutschland aufgebrochen bin. Es gab, wie an eigentlich allen Tagen der Reise kein fixes Ziel. Ich hatte natürlich eine ungefähre Ahnung wie weit ich circa kommen muss, damit ich das Nordkap erreich und danach wieder rechtzeitig zurück bin. Der erste Stopp des Tages war die Ella Ladestation bei Wieselburg,… Mehr anzeigen

Tag 2 - Pritzwalk (DE) nach Keldby Sogn (DK)

Wegen des "kleinen" Problems des Vortages, hat die Nacht ein bisschen länger gedauert somit bin gerade noch rechtzeitig zum Frühstück aufgestanden. Um 10:30 habe ich dann das Hotel verlassen und die nächste Ladestation in Parchim angesteuert. Parken beim Hotel in… Mehr anzeigen

Tag 3 - Keldby Sogn (DK) nach Linköping (SE)

Am nächsten Morgen bin ich dann tatsächlich schon früh vom Campingplatz losgekommen. Das dauert meist etwas länger da man immer noch alles wieder wegräumen und im Auto verstauen muss. Da es aber doch noch Recht früh war, war ich froh so ein leises Auto zu haben. Somit konnte ich dann ohne die anderen Leute zu stören den Campingplatz verlassen. Der erste Ladestopp war dann eine Ladesäule direkt neben der Autobahn. Diese ist… Mehr anzeigen

Tag 4 - Linköping (SE) nach Härnosand (SE)

Weiter geht es am vierten Tag. Es ist diesmal wieder etwas später geworden. Nachdem wegräumen des Zeltes, verpacken der Kabeln und einem kleinen Frühstück ging es dann schlussendlich los. Der erste Ladestopp sollte nur ein kurzer sein, gerade so viel um die nächste kostenlose Ladestation zu erreichen. Diese hat leider nicht funktioniert. In der Region südlich von Stockholm ist es aber absolut kein Problem eine Ladestation zu finden. Die… Mehr anzeigen

Tag 5 - Härnosand (SE) nach Norrfjärden (SE)

Mittlerweile bin ich den fünften Tag unterwegs und an dem Teilstück angekommen an dem es spannend wird. Meine Route führt mich nach Örnsköldsvik und ich habe keine definitive Möglichkeit an der ich Laden kann. Es gibt zwar einige Möglichkeiten die ich gefunden habe, aber keine ist sicher. Da ich über Nacht beim Hotel nicht laden konnte, musste mein Tag mit einem ausführlichen Laden der Zoe beginnen. Eine Strecke von über 100… Mehr anzeigen

Tag 6 - Norrfjärden (SE) nach Inari (FI)

Am sechsten Tag ging es schon wieder früher am Morgen los. Trotz übernachten im Zelt konnte ich bereits um kurz vor 8 Uhr den Campingplatz verlassen. Da das Auto brav über Nacht zu 100% vollgeladen hatte, konnte ich mir den ersten Ladehalt in Luleå ersparen und habe gleich Kalix angesteuert. Obwohl Kalix 105 km entfernt ist, bin ich noch mit komfortablen 27% Restreichweite angekommen. Dort war dann etwas Zeit für ein kleines… Mehr anzeigen

Tag 7 - Inari (FI) nach Skarsvåg (NO)

Am siebenten Tag meiner Reise war die Ankunft am Nordkap geplant. Dadurch, dass ich mein Auto über die Nacht laden konnte hatte ich entsprechend viel Reichweite, dass ich ohne Probleme die nächste Ladestation erreichen konnte. Da ich nur meine fünf Sachen nehmen musste und dann die Hütte verlassen habe, bin ich wieder recht früh von dem Campingplatz losgekommen. Laut finnischer Uhrzeit was es schon 8:20 Uhr, da ich mich aber gar nicht… Mehr anzeigen

Tag 8 - Skarsvåg (NO) nach Skaidi (NO)

Nachdem das Abschleppunternehmen die Bestätigung der Renault Assistance erhalten hat, dass die Kosten übernommen werden wurde meine Zoe und ich zu nächsten funktionierenden Ladestation nach Skaidi gebracht. Auf dem Weg dorthin habe mir noch einen kurzen Halt auf der Strecke eingelegt, um einen verlorenen dänischen Wohnwagen wieder von der Straße zu… Mehr anzeigen

Tag 9&10 - Skaidi (NO)

Diese beiden Tage habe ich vollständig in Skaidi verbracht ohne Möglichkeit diesen Ort zu verlassen. Dabe habe ich am Montag (Tag 9) die Meldung der Renault Assistance erhalten, dass ich mich ja in Norwegen befinde und die Assistance dort keine Gültigkeit hat. Sie haben die Kosten für das Abschleppen nach Skaidi übernommen, werden aber nicht mehr machen. Somit habe ich es dann versucht über die Mobilitätsgarantie Plus welche… Mehr anzeigen